Warnhinweise Richtiges Verhalten bei Fundmunition

Beigetreten am
2. März 2018
Beiträge
500
Zustimmungen
119
Punkte
43
Detektor
Eurotek PRO (LTE), Equinox 800
#1
Beim Fund von Munition besteht weiterhin ein sehr hohes Risiko verletzt, geschädigt oder sogar getötet zu werden. Bitte beachtet deshalb folgende Hinweise für das Verhalten beim Auffinden von Kampfmitteln:

  • Alle Kampfmittel sind lebensgefährlich!
  • Von Kampfmitteln können Explosionsgefahr, Vergiftungs- und gesundheitsschädigende Gefährdungen, Brandgefahr und umweltschädigende Gefahren ausgehen!
  • Je länger die Kampfmittel in der Erde liegen, desto gefährlicher werden sie!
  • Die Größe und Form der Kampfmittel sagt nichts über die Gefahr aus!
  • Oft sind Kampfmittel schwer erkennbar, also Vorsicht bei Verdacht!

Wichtige Hinweise:

  • Bei Auffinden von Kampfmitteln - nicht berühren und an der Fundstelle belassen! Kampfmittel sind äußerst empfindlich gegen Berührung, Erschütterung oder einer Veränderung in ihrer Lage!
  • Bei allen Kampfmittelfunden ist unverzüglich die nächste Ordnungsbehörde bzw. Polizeidienststelle zu benachrichtigen!

§ 2 Anzeigepflicht (Kampfmittelverordnung für das Land Brandenburg - KampfmV vom 23. November 1998; GVBl.II/98 S.633, geändert durch Gesetz vom 7. Juli 2009, GVBl I S. 262) Wer Kampfmittel entdeckt, besitzt, Fund- oder Lagerstellen kennt, an denen vergrabene verschüttete oder überflutete Kampfmittel liegen, ist verpflichtet, dies unverzüglich der nächsten örtlichen Ordnungsbehörde oder der Polizei anzuzeigen.

Quelle: Richtiges Verhalten bei Fundmunition
 

Anhänge

Mehr Themen der gleichen Kategorie

Karma

Mitglied
Beigetreten am
3. März 2018
Beiträge
18
Zustimmungen
11
Punkte
3
Detektor
nicht aktiv
#2
Merkblatt über Fundmunition des Bayerisches Staatsministerium des Innern:
 

Anhänge

Zustimmungen: Eule
Top Bottom